Neuigkeiten

04.11.2020, 11:39 Uhr
Baubeginn A 14 Abschnitt Seehausen-Nord-Wittenberge

Nachdem ich kürzlich die Verkehrsfreigabe der A 14 bei Colbitz und Tangerhütte begleitet habe, wurde nun der Baubeginn für den Abschnitt Seehausen-Nord und Wittenberge eingeleitet.

Foto: Manfred Behrens

In Sachsen-Anhalt ist es keineswegs ruhig geworden um den Baufortschritt der Bundesautobahn 14. Zusammen mit dem Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Sebastian Putz, Staatssekretär aus dem Ministerium für Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, sowie weiteren Teilnehmern aus der Bundes- und Landespolitik der Länder Sachsen-Anhalt und Brandenburg wurde am vergangenen Freitag der Baustart für weitere 11 Kilometer Autobahn gesetzt. Der länderübergreifende Lückenschluss zwischen Sachsen-Anhalt und dem Land Brandenburg umfasst ebenfalls die Errichtung einer neuen Elbbrücke. Die planmäßige Fertigstellung des 305 Millionen Euro teuren Bauabschnittes soll im Jahr 2025 erfolgen. 

Im Jahr 2027 soll die komplette Autobahn zwischen Magdeburg und Schwerin fertiggestellt sein. Als Mitglied des Verkehrsausschusses im Deutschen Bundestag begrüße ich den Baufortschritt trotz aller Schwierigkeiten und Verzögerungen. Die Nordverbindung zwischen Magdeburg und Schwerin ist für ganz Sachsen-Anhalt ein wichtiger Standortfaktor, der nicht nur für den Tourismus und Inlandsreisen von großer Bedeutung ist, sondern auch für die Wirtschaft in Sachsen-Anhalt einen wichtigen Beitrag leisten wird.