Neuigkeiten

02.07.2020, 09:59 Uhr
Corona-Update: Manfred Behrens informiert

Ab dem 2. Juli tritt die siebte Corona-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt in Kraft. Mit dieser treten ebenso zahlreiche weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen in Kraft. Im Folgenden möchte ich Sie über die wesentlichen Änderungen informieren. 

Foto: CDU/CSU Bundestagsfraktion

Während sich der Deutsche Bundestag in der aktuellen Sitzungswoche insbesondere mit dem Zweiten Gesetz zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise befasst und zahlreiche Entlastungen für die Bürgerinnen und Bürger auf den Weg bringt, treten in Sachsen-Anhalt weitere Lockerungen in Kraft. Über folgende Änderungen hat das Kabinett kürzlich entschieden. 

 

Der sogenannte Sachsen-Anhalt-Plan sieht ab dem 2. Juli wieder die Möglichkeit von Open-Air-Veranstaltungen mit bis zu 1000 Menschen vor. In geschlossenen Räumen dürfen sich jedoch nur maximal 250 Personen versammeln. Ab dem 29. August soll diese Grenze zudem auf bis zu 500 Personen erweitert werden. Im privaten freundes- und Familienkreis. Eine weitreichende Neuerung betrifft das bisherige Kontaktverbot von mehr als 10 Personen. Jenes soll ab Anfang Juli nur noch als Empfehlung gelten und auf Bußgelder wird fortan verzichtet. Bestehen bleibt hingegen weiterhin die allgemeine Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr sowie in Geschäften. 

 

Hinsichtlich der nahenden Sommerferien erlaubt die siebte Eindämmungs-verordnung wieder Kontaktsportarten wie beispielsweise Fußball. Auch Wettkämpfe mit bis zu 1000 Teilnehmern sind unter Einhaltung der Hygienevorschriften wieder gestattet. Zusätzlich besteht für Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ihre Ferien in Ferienlagern zu verbringen. Hinweise zum Hygieneschutz wird das zuständige Ministerium kommunizieren. 

 

 

Fahrten mit Reisebussen, Schiffen oder historischen Eisenbahnen und Seilbahnen werden ebenfalls wieder möglich. Bitte beachten Sie, dass auch hier das Tragen eines entsprechenden Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend ist