Neuigkeiten

26.07.2018, 00:00 Uhr
Die jährlichen Sommertreffen sind zur Tradition geworden – 10 Jahre Holli Holler Landfrauen
Jedes Jahr im Sommer wird der Garten von Gastgeberin und Bördebackkaiserin Helmi Ritter zum Festplatz. Zahlreiche Gäste gratulierten zum zehnjährigen Bestehen der Landfrauengruppe und kamen bei Holundercocktail, Kaffee und leckerem Kuchen mit den engagierten Landfrauen ins Gespräch. Anke Busse, seit Januar Vorsitzende des Vereins, betonte die wichtige Vereinsarbeit. Im Mittelpunkt stehen das Miteinander und der Erfahrungsaustausch. So gehören längst auch der  Ostermarkt und das Holunderblütenfest zur Tradition. Ganz nebenbei wird das Wissen um den Berufsstand der Bäuerinnen an die heutige Generation weitergegeben. Unsere Kinder und Jugendlichen lernen altes Handwerk kennen und beschäftigen sich mit der Entwicklung der Landwirtschaft und dem damaligen Landleben. Da heutzutage bereits viele Handwerke ausgestorben sind, sehe ich die Bewahrung des Handwerks als Kulturgut als besonders wichtig an.

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens lud ich die Holli Holler Landfrauen zu einer Bildungsreise nach Berlin ein. Ich möchte mich für das ehrenamtliche Engagement bedanken, welches die Frauengruppe auch über die Gemeindegrenzen hinaus pflegt.

10-jähriges Bestehen der Holli Holler Landfrauen