Neuigkeiten

25.04.2018, 12:18 Uhr
Gemeinsame Bürgersprechstunde in Hohenwarthe
Viele gute Gespräche und interessante Anstöße

Bei einer Bürgersprechstunde im Informationspunkt Hohenwarthe, die ich gemeinsam mit dem dortigen Ortsbürgermeister Frank Winter (CDU) und dem Gemeindebürgermeister Bernd Köppen veranstaltete, konnten wir uns über zahlreiche Gespräche und Anstöße seitens der Bürgerinnen und Bürger freuen.

 

 Neben der großen Bundespolitik waren es vor allem die Vor-Ort-Themen, die von den Gästen angesprochen wurden. Beispielsweise erfuhr ich von einer Flüchtlingsfamilie, die hinsichtlich ihrer Integration in Deutschland Hilfe benötigt. Ich werde mich mit diesem Fall intensiv auseinandersetzen.

Ein anderes Thema, das von den Teilnehmern der Sprechstunde angesprochen wurden, war der geplante Radweg zwischen Lostau und Hohenwarthe. Die Landesregierung hat diesen in den „Weiteren Bedarf“ eingestuft, was bedeutet, dass der Bau zunächst keine Priorität hat. Mit Finanzmitteln ließe sich das Vorhaben allerdings beschleunigen. In diesem Zusammenhang machte ich auf Förderprogramme wie den „Nationaler Radverkehrsplan 2020“ oder das „Sofortprogramm für saubere Luft“ aufmerksam. Beide Projekte wurden vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur initiiert.

Ein Dauerbrennerthema ist in Hohenwarthe die über die Elbe führende Autobahnbrücke der A2, die seit geraumer Zeit reparaturbedürftig ist. Ich stehe hierzu im engen Kontakt mit der Landesregierung, um Verbesserungen zu erreichen. Jüngst verfasste ich ein Schreiben an Innenminister Holger Stahlknecht, in dem ich darum bat, Geschwindigkeitsüberschreitungen und die Missachtung des Überholverbots für Lkw künftig intensiver zu kontrollieren.

Viele vermeintlich kleinere Themen wurden bei der Bürgersprechstunde natürlich auch angesprochen. Ortsbürgermeister Winter, Gemeindebürgermeister Köppen und ich versprachen, uns um diese Anliegen schnellstmöglich zu kümmern.

Von allen Teilnehmern wurde der Austausch offenbar als sehr angenehm empfunden.

Weiterhin biete ich – gemeinsam mit örtlichen Gemeindevertretern – Bürgersprechstunden in den Landkreisen Börde und Jerichower Land an.