Neuigkeiten

05.03.2018, 13:10 Uhr
Ganztagsschule "Johannes Gutenberg" auf Berlinbesuch
Manfred Behrens begrüßt Schülergruppe im Bundestag
Ehrenamt, Brteibandausbau, digitale Schule, Öffentlicher Personennahverkehr im ländlichen Raum. Das waren nur einige Themen, die der Bundestagsabgeordnete Manfred Behrens am Montagvormittag mit knapp 30 Schülerinnen und Schülern der Ganztagsschule "Johannes Gutenberg" aus Wolmirstedt im Reichstagsgebäude besprach.
Nach einer kurzen Beschreibung des Abgeordnetenalltags und einem Einblick in die aktuellen Geschehnisse auf bundespolitischer Ebene widmeten sich Manfred Behrens und seine interessierten Gäste aktuellen Themen aus der Region. Dabei spielte der schleppende, aber immerhin angepackt Breitbandausbau und die verbesserungswürdige Anbindung des ländlichen Raums eine wichtige Rolle. Auch das Thema Ehrenamt lag den Schülerinnen und Schülern am Herzen; immerhin sind viele von ihnen bürgerschaftlich engagiert, etwa in Freiwilligen Feuerwehren oder Jungen Gemeinden.
Im Anschluss an das einstündige Gespräch besuchte die Gruppe den Sitzungssaal der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag. Hier konnten sie jene Plätze einnehmen, die sonst der Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder vorbehalten sind. Hinterher ging es zum Fototermin in der Reichstagskuppel.
Manfred Behrens: "Ein schöner Wochenauftakt in Berlin mit vielen interessierten Schülerinnen und Schülern aus Wolmirstedt, Barleben und der Umgebung. Ich wünsche der Gruppe noch einen schönen Aufenthalt in der Bundeshauptstadt!"