Neuigkeiten

23.02.2018, 15:05 Uhr
Manfred Behrens trifft THW
 "MdB und THW - Gemeinsam in die Zukunft." Unter diesem Motto traf der Bundestagsabgeordnete für die Landkreise Börde und Jerichower Land, Manfred Behrens, in der vergangenen Woche in Berlin auf Vertreter des THW. Neben zahlreichen Abgeordneten nahmen die THW-Bundesvereinigung, die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, die THW-Jugend und die Stiftung THW an dem Parlamentarischen Frühstück im Reichstagsgebäude teil.
Manfred Behrens (3.v.l.) und Heike Brehmer, MdB, trafen in Berlin Sebastian Gold (r., Landesbeauftragter des THW für Sachsen-Anhalt), Albrecht Broemme (l., Präsident Bundesanstalt Technisches Hilfswerk) und Stephan Mayer MdB (3.v.r., Präsident THW).

Manfred Behrens, MdB: „Als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr lege ich viel Wert auf einen guten Kontakt mit dem THW aus unserer Region. Deshalb habe ich mich über die guten Gespräche in Berlin sehr gefreut.“

Das Technische Hilfswerk ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes. Dahinter stehen deutschlandweit rund 80.000 Frauen und Männer in über 660 Ortsverbänden, die weltweit technisch-humanitäre Hilfe leisten und mit ihrem Fachwissen Feuerwehr, Polizei und andere Hilfsorganisationen unterstützen.

„Im THW sind größtenteils Ehrenamtliche aktiv. Ihrem Einsatz zolle ich großen Respekt“, erklärte Manfred Behrens.