CDU
Besuchen Sie uns auf http://www.manfredbehrens.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
18.12.2020, 09:41 Uhr
Corona-Schnelltest wird aus Barleben vertrieben

In dieser Woche habe ich mich mit dem Geschäftsführer der EKF-diagnostic GmbH aus Barleben, Steffen Borlich, zum Stand von Corona-Antikörpertests ausgetauscht. Das Unternehmen wird einen Schnelltest für Antikörper und Titerbestimmung voraussichtlich ab Januar 2021 anbieten.

Foto: Kantaro/ EKF-diagnostic GmbH

Die Zahlen der Corona-Neuinfektionen steigen in Deutschland weiterhin an. Die Bundeskanzlerin hat mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer einen bundesweiten Lockdown ab dem 16.12.2020 beschlossen. Ein wichtiger Bestandteil der Strategie zur Bekämpfung der Pandemie findet sich in der Testung von Antikörpern. Die EKF-diagnoctic GmbH mit dem Standort Barleben bietet nicht nur spezielle Transportlösungen für Covid-19-Proben an, sondern wird voraussichtlich ab Januar 2021 auch ELISA Schnelltests für Antikörper und Titerbestimmung anbieten. Der Test bestimmt die IgG Antikörper und in einem 2. Schritt die Anzahl (Titer). Der ELISA Test ist systemunabhängig und kann auf jedem ELISA-Gerät verwendet werden. Die Sensitivität liegt dabei bei 98,8% und die Spezifität bei 99,6%. Durch die Zweistufigkeit ist der Test hervorragend geeignet um nicht nur die Immunisierung von vormals Erkrankten zu überprüfen, sondern über den Titer auch den Grad der Immunisierung zu dokumentieren. Somit kann beispielsweise auch die Wirksamkeit der jetzt beginnenden Impfkampagne überprüft werden. Der Test hat FDA und CE Zulassung und wurde in einer Kohorte von mehr als 70.000 getestet, von denen 30.000 vorher an SARS COVID-19 erkrankt waren, so der Geschäftsführer Steffen Borlich. 

Ich bin über diese Nachrichten aus Barleben sehr erfreut, denn mit der EKF-diagnostic GmbH haben wir ein Unternehmen am Standort Barleben, welches aktiv zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beiträgt und internationales Know-how mitbringt. Engagement wie dieses ist nicht nur für unseren Wirtschaftsstandort wichtig, sondern für ganz Sachsen-Anhalt. Die Bedeutung von internationaler Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den USA wird hier wieder einmal hervorgehoben. Bereits der erste international anerkannte Impfstoff ging aus einer solchen Kooperation hervor.