CDU
Besuchen Sie uns auf http://www.manfredbehrens.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
29.04.2020, 16:16 Uhr
Corona-Update: Manfred Behrens informiert

Die weltweite Reisewarnung wird bis mindestens 14. Juni 2020 verlängert – dies hat das Kabinett heute Vormittag auf Anraten des Auswärtigen Amtes beschlossen. Ob eine Verlängerung auch in den Zeitraum der Sommerferien fällt, soll in den nächsten Wochen beraten werden. Des Weiteren wird es für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege eine Bonuszahlung geben. 

Foto: CDU

Eine gute Nachricht gibt es zunächst für die Schulen im Land Sachsen-Anhalt. Ab dem 4. Mai sollen Abschlussklassen des kommenden Jahres sowie die 4. Klassen der Grundschulen in die Schulen zurückkehren. Ab dem 6. Mai wird diese Regelung auf Schülerinnen und Schüler der Abiturklassen des Jahres 2022 ausgeweitet. Dennoch gilt eine Besonderheit: jeder Jahrgang wird dabei an einem separaten Tag und in kleinen Gruppen beschult. Bis zu den Pfingstferien sollen alle weiteren Schuljahrgänge in kleinen Gruppen und tageweise wieder in die Schule zurückkehren. Ein regelmäßiger Wechsel zwischen Präsenz- und Fernunterricht ist ab dem 2. Juni 2020 vorgesehen. 

 

Im Bereich der Pflege hat der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn heute die durch das Kabinett beschlossenen Neuerungen verkündet. Demnach sollen Beschäftigte in der Pflege einen steuer- und abgabenfreien Bonus erhalten, welcher ausdrücklich die Anstrengungen und das Engagement der Beschäftigten in dieser Ausnahmesituation honorieren soll. Die Finanzierung teilen sich hierbei die Pflegekassen (2/3) sowie die Länder und Arbeitgeber (1/3).

 

Eine weitere erfreuliche Nachricht ist, dass die Verfügbarkeit und Durchführung von Tests deutlich erweitert wird. Dies betrifft vor allem Krisenherde und Gefährdungsgruppen. Demnach soll die Zahl der Coronatests in Pflegeheimen deutlich steigen. 

 

Ich begrüße die heutigen Beschlüsse des Kabinetts und sehe sie als eine weitere positive Etappe zur Bewältigung der Coronakrise. In der kommenden Woche wird sich der Deutsche Bundestag mit dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie beschäftigen.