Neuigkeiten

18.03.2020, 14:24 Uhr
Corona-Pandemie in Deutschland – Geben Sie bitte auf sich Acht!

Das tägliche Leben ist mittlerweile deutlich eingeschränkt. Nicht nur die Entwicklung der Pandemie in China sondern insbesondere auch die Geschehnisse bei unserem europäischen Partner Italien haben Bund und Länder zu drastischen Maßnahmen veranlasst – Grenzkontrollen und deutliche Einschränkungen im sozialen und kulturellen Zusammenleben wurden angeordnet.

 


Foto: CDU/CSU Bundestagsfraktion

Zunächst begrüße ich es sehr, dass Institutionen und Ansprechpartner der Grund- und Nahrungsmittelversorgung weiterhin für alle Bürgerinnen und Bürger geöffnet haben. Es gibt also keinen Grund für Hamsterkäufe. Bitte gehen Sie umsichtig mit der aktuellen Situation um und beachten Sie die öffentlichen Bekanntmachungen. Gemeinsam haben wir die Chance, mit Disziplin und Achtsamkeit, die Corona-Krise zügig zu überwinden. Ich bitte Sie daher wirklich dringend darum: meiden Sie soziale Kontakte - zu Ihrem eigenen Schutz aber auch im Interesse derer, die durch das Virus besonders gefährdet sind. Ich habe Ihnen im Folgenden noch einmal in Kürze zusammengetragen, welche Einrichtungen des sozialen Lebens mit dem heutigen Tage geschlossen werden.

Für den Publikumsverkehr zu schließen sind: Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche Einrichtungen, Theater, Opern, Konzerthäuser, Museen und ähnliche Einrichtungen, Messen, Ausstellungen, Kinos, Freizeit- und Tierparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spezialmärkte, Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen, Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen, der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen, alle weitere  Verkaufsstellen des Einzelhandels, insbesondere Outlet-Center.

 

Mein Dank gilt in diesen Tagen besonders den Menschen, die trotz aller beunruhigender Berichterstattung und Entwicklungen und mit großen Einschränkungen im Privatleben für andere Menschen da sind und die Stellung halten. Ohne Sie könnte Deutschland diese Krise wohl kaum überstehen!

Bleiben Sie bitte gesund!

 

Ihr Manfred Behrens