Neuigkeiten

12.09.2019, 10:23 Uhr
Fördermittel für die Weiterentwicklung des ländlichen Raumes im Landkreis Börde bewilligt
Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner bestätigte in einem Brief an Manfred Behrens, MdB  die Bewilligung von Fördermitteln für Projekte im Landkreis Börde.

Quelle: BMEL
Manfred Behrens, MdB: „Vor diesem Hintergrund freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass zwei Vorhaben in unserem Wahlkreis  im Rahmen des BULE gefördert werden. Die Gemeinde Ummendorf erhält Fördergelder in Höhe von 99.893,60 Euro für das Projekt „Pfarrscheune“.  Der Verein Mahlwinkler Heimatfreunde e.V. hat erfolgreich einen Antrag für das Vorhaben „Filmprojekt“ gestellt und wird mit insgesamt 16.075 Euro unterstützt.“

Mit dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) leistet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft seit 2015 einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung des im Koalitionsvertrag beschlossenen Schwerpunktes „Ländliche Räume, Demografie, Daseinsvorsorge, Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse, Ehrenamt“. Ziel des Programms ist es, ländliche Regionen durch die Unterstützung bedeutsamer Vorhaben und Initiativen als attraktive Lebensräume zu erhalten und weiterzuentwickeln. Im Vordergrund stehen dabei die Erprobung und Förderung innovativer Ansätze in der ländlichen Entwicklung.