Archiv

26.10.2017, 00:00 Uhr
Martin Stichnoth für Landratswahl nominiert

Für die bevorstehende Landratswahl 2018 wurde Martin Stichnoth durch die Börde-CDU nominiert und löst damit den amtierenden Landrat Hans Walker ab.

Auf der Mitgliederversammlung der Börde-CDU sprach sich die Mehrheit der Delegierten für einen Amtswechsel aus. Martin Stichnoth, bisher Bürgermeister Wolmirstedts, erzielte bei der finalen Abstimmung ein Ergebnis von 111 Stimmen auf seine Person. Wogegen Amtsinhaber Hans Walker 59 Stimmen erhielt.

Abschlussfoto nach der Nominierung von Martin Stichnoth

Der 40 jährige Nominierte will sich zukünftig dafür einsetzen, die junge Generation zu stärken und an den Landkreis zu binden. Zum einen durch verstärktes wirtschaftliches Wachstum der lokalen Wirtschaft und durch den Ausbau an Bildungsangeboten.

Im Landkreis Börde wird der neue Landrat am 18. März 2018 gewählt. Gegenkandidaten anderer Parteien sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht namentlich bekannt.