Neuigkeiten

21.06.2017, 00:00 Uhr
875 Jahre Dannigkow –geschichtsträchtig und attraktiv
Zur 875-Jahrfeier der Ortschaft Dannigkow überbrachte ich dem Ortsbürgermeister und Vorsitzenden des Heimat- und Kulturvereins 1142 e. V. Herrn Heinz-Hellmer Wegener sowie den zahlreichen Gästen meine Glückwünsche. Das Mitwirken des Heimat – und Kulturvereins sowie der vielen fleißigen Helfer und Sponsoren war ausschlaggebend für die gelungene Feier zu Ehren der geschichtsträchtigen und interessanten Ortschaft Dannigkow. 
Haben für ein gelungenes Fest gesorgt: Der Heimat- und Kulturverein e. V. und die fleißigen Helfer.
Aus alten Fotoaufnahmen und Ansichtskarten ist eine Fotodokumentation entstanden, die dem Betrachter Einblicke in längst vergangene Zeiten gewähren - als Erinnerung und zum Gedenken an die geschichtliche Entwicklung Dannigkows. Die 2010 gegründete Heimatstube „Dannigkow am Ehlebogen 1813“ beherbergt weitere „Fundstücke“ - hier gibt es Geschichte zum Anfassen. Zum Dank für die Unterstützung bei der Jubiläumsfeier habe ich die Freiwilligen der Jugendfeuerwehr zu einem Besuch in den Deutschen Bundestag eingeladen.
Hocherfreut bin ich über die sehr gute verkehrstechnische Anbindung der Ortschaft Dannigkow. Zwischen Magdeburg und Dessau gelegen und nur 3 km von der Stadt Gommern entfernt ist Dannigkow über Bundes- und Kreisstraßen, den öffentlichen Personennahverkehr und per Bahn zu erreichen. Durch die Ortsumgehung der Bundesstraße B 184 n konnte die Wohn- und Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger wesentlich erhöht werden. Auch für Ausflügler hat Dannigkow einiges zu bieten, wie den „Plattensee“ – ein offizielles Badegewässer Sachsen-Anhalts – und das daran anschließende Naherholungsgebiet.




Herr Heinz-Hellmer Wegener Ortsbürgermeister und
Vorsitzender des Heimat und Kulturvereins e. V. (links)
und seine Frau (rechts) nahmen meine Glückwünsche 
entgegen und freuten sich über die Urkunde für „875 Jahre 
Dannigkow“.

Nächste Termine

Weitere Termine