Neuigkeiten

28.04.2017, 00:00 Uhr
Steinbruch in Ebendorf - Tauchsportclub „Delphin“ glücklich über eigenes Gewässer für Training und Ausbildung
Ein lange schwelender Streit und intensive Verhandlungen um den Steinbruch in Ebendorf fanden ein glückliches Ende. 
Ich bin sehr stolz auf die engagierten Ebendorfer, die sich erfolgreich gegen den geplanen Verkauf des Areals um den Steinbruch wehrten. Durch die eigens dafür gegründete Interessengemeinschaft konnte ein Konzept für die Nutzung des ca. 14.000 Quadratmeter großen Grundstückes erarbeitet werden.
 
Sie haben sich für den Erhalt des Steinbruchs eingesetzt: Ulrich Korn (li.), Frank Nase (2.von re.) und Peter Hiller (re.)
So wurde die Nutzung dem Kultur- und Geschichtsverein Ebendorf e.V. übertragen, der wiederum den Tauchsportclub „Delphin“ Magdeburg e.V.  für das Gewässer begeistern konnte. 
Hendrikus de Leeuw vom Tauchsportclub ist sehr froh, endlich ein eigenes Gewässer für Training und Ausbildung nutzen zu können. Der schöne Tauchplatz ist nicht zu groß und die Unterwasserwelt in Ordnung, so de Leeuw. 
Nachdem die Verträge unter Dach und Fach waren, wurde noch lange gefeiert. Die Ebendorfer Mühlensänger und der Barleber Posaunenchor sorgten für die kulturelle Umrahmung. Im August ist ein 2. Steinbruchfest geplant. Bis dahin sollen noch einige Aktivitäten das Gelände verschönern.
 

Nächste Termine

Weitere Termine