Besuch im Bundestag

Sehr gern begrüße ich Gäste aus dem Wahlkreis im Deutschen Bundestag. Ich gebe einen Einblick in die Arbeit im Deutschen Bundestag und freue mich mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Im Februar 2017 begrüßte ich eine Besuchergruppe aus dem Landkreis Börde. Frau Rosie Patzelt nahm an der Reise teil und berichtet hier von ihren Erlebnissen:


Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Manfred Behrens reisten wir zu einer politischen Bildungsfahrt nach Berlin. Unter den Reisenden waren Mitglieder der Angelfreunde Ebendorf, die in diesem Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum begehen, sowie Mitglieder des Neuenhofer Landwehr- und Schützenvereins 1879 e.V., die im letzten Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feierten.

Einer der Höhepunkte unseres Besuches in Berlin war der Besuch im Plenum mit der Fragestunde der Bundesregierung. Die Debatte setzte sich unter anderem mit Fragen aus dem Bereich Verkehr und digitale Infrastruktur auseinander, dem Arbeitsbereich des Abgeordneten Behrens. Im anschließenden Gespräch mit Manfred Behrens erfuhren wir aus erster Hand wie der Arbeitsalltag eines Bundestagsabgeordneten in Berlin aussieht und wie sich die Arbeit im Parlament und im Wahlkreis vereinbaren lassen. Eine Führung durch das Haus und ein Besuch auf der Kuppel des Reichstages mit einem gemeinsamen Foto rundeten den Besuch im Hohen Hause ab.

Die 2-tägige Fahrt führte uns auch zum Ministerium des Innern, zum Abgeordnetenhaus und zur Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, der ehemaligen Zentralen Untersuchungshaftanstalt der Staatssicherheit der DDR. Bei einer Stadtrundfahrt erhielten wir durch einen fachkundigen Stadtführer einen exzellenten Überblick über die Geschichte vieler politischer Sehenswürdigkeiten Berlins.

Es war sehr interessant zu sehen, wie Politik funktioniert. 

Rosie Patzelt, Mitglied im Kultur-und Geschichtsverein Ebendorf


Auf der Kuppel des Reichstages