Meine Arbeit im Bundestag

 Meine Arbeit in den Ausschüssen, Arbeitsgruppen und weiteren Gremien

Ordentliches Mitglied im  Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur  und Berichterstatter   für   die   Themen   Verbraucherschutz  und  Barrierefreiheit  und  Oldtimer
 

Der europäische Personen- und Güterverkehr ist für den Wirtschaftsstandort Deutschland und damit für Millionen von Menschen von zentraler Bedeutung. Täglich werden beruflich oder privat, in der Stadt und auf dem Land unsere Verkehrswege genutzt. Eine ebenso bedeutsame Rolle spielt die digital vernetzte Welt und die Entwicklung ist nicht aufzuhalten. Deshalb befassen wir uns mit der Planung, dem Bau und der Erhaltung der Verkehrswege, sowie mit dem Ausbau schneller Internetverbindungen. Wir diskutieren ein intelligentes und effektives Mobilitätssystem, welches der zunehmenden Globalisierung und  dem demografischen Wandel gerecht wird. Wir empfehlen als vorbereitendes Beschlussorgan dem Bundestag die Beschlüsse dazu.



Konferenz zum Bundesverkehrswegeplan

Stellvertretendes    Mitglied   im   Ausschuss   für   Familie,  Senioren,  Frauen  und   Jugend

Der Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beschäftigt sich mit vielen unterschiedlichen gesellschaftspolitisch relevanten Themen. Hervorzuheben ist die Gleichstellung von Frauen und Männern im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit, Frauen in Führungspositionen und die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an den Gremien im Einflussbereich des Bundes.

So konnte ich zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Wolmirstedt Martin Stichnoth ein Frauenhaus in Wolmirstedt im Landkreis Börde besuchen und über die alltäglichen Herausforderungen sprechen. Defizite ergaben sich in den Bereichen Kinderbetreuung und barrierefreier Zugang. Eine besondere Herausforderung stellt die Migration von Flüchtlingen dar. Die Ergebnisse unseres Gespräches wurden im Familienausschuss im Bundestag vorgetragen und eine Bedarfsanalyse durchgeführt.




Im Frauenhaus Wolmirstedt- Gespräch zur aktuellen Situation

Mitglied der Gruppe der Vertriebenen, Aussiedler und deutschen Minderheiten

Die Aufgaben der Gruppe der Vertriebenen, Aussiedler und deutschen Minderheiten bestehen in der Anerkennung des Kriegsfolgeschicksals und der Auseinandersetzung mit der Vertreibung der deutschen Bevölkerungsgruppen, die nach dem zweiten Weltkrieg aus den aus Deutschland aberkannten Ostgebieten (Schlesien, Ostpreußen und das Sudetenland) flüchten mussten. Die Aussöhnung der Deutschen sowohl mit ihrer Vergangenheit als auch mit ihren östlichen Nachbarn sind Kernpunkte im Koalitionsvertrag.



Arbeitsgruppensitzung der Vertriebenen, Aussiedler und deutschen Minderheiten



Mitarbeit in der deutsch-kanadischen Parlamentariergruppe

 

 

Mitarbeit in der Parlamentariergruppe Östliches Afrika

 

 

Mitarbeit in der Kommission Aufbau Ost